Mittwoch, 12. Juni 2013

Holunderblütensirup

Endlich ist sie wieder da, die Blütezeit des Holunders. Dieses Jahr, aufgrund des schlechten Wetters, etwas später als sonst. Der Klassiker unter den Holunderblütenrezepten ist natürlich der Holunderblütensirup. Der Sirup ist, zusammen mit etwas Limettensaft, Eiswürfeln und mit Mineralwasser aufgegossen, ein idealer Durstlöscher für die heißen Tage.




Zutaten: 

20 Holunderblütendolden
100 g Zitronensäure
2 l Wasser
3 kg Zucker 

Zubereitung:

Die Holunderblütendolden gut ausschütteln und vorsichtig die Blüten abstreifen.
Das Wasser aufkochen und darin die Zitronensäure und den Zucker auflösen. Abkühlen lassen, die Holunderblüten hineingeben und alles 24 Stunden lang durchziehen lassen. Am nächsten Tag den Sirup durch ein Mulltuch oder ein feines Sieb abgießen, den Sirup aufkochen und noch heiß in zuvor sterilisierte Flaschen füllen.


Inspiration: chefkoch

Keine Kommentare: