Freitag, 3. Juni 2022

Käsekuchenmuffins

Diese Käsekuchenmuffins haben mir und meinen Kindern sehr gut geschmeckt.😋
 
Mir fallen auch noch ein paar Variationen ein, die ich noch ausprobieren möchte, zum Beispiel könnte man Mohn (wurde inzwischen schon getestet und für gut befunden), einen geriebenem Apfel oder anderes Obst zum Teig geben. 
 
Man kann die Küchlein mit frischem Obst servieren oder eine kalte oder warme Obstsoße dazu reichen. Oder man isst sie einfach pur.
 
 

 
Zutaten:
 
75 g Zucker
1 TL Zitronenschalenabrieb
1/2 Vanilleschote
1 Prise Salz
2 Eier (ich hatte 3 kleine Junghenneneier)
500 g Skyr
35 g Speisestärke
 

Zubereitung:

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
Zucker zusammen mit Zitronenschale und Vanilleschote im Foodprocessor zu Puderzucker vermahlen. Zusammen mit dem Salz, den Eiern und dem Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und zu einer schaumigen Masse schlagen. Das kann 5 Minuten dauern. Quark und Speisestärke hinzufügen und kurz unterrühren. Die Masse bis zum Rand in Silikonmuffinformen füllen, in der untersten Schiene des Backofens etwa 30 Minuten lang backen, dann bei leicht geöffneter Ofentür langsam auskühlen lassen. Nicht erschrecken, die Muffins gehen im Ofen ziemlich auf, fallen dann aber wieder etwas zusammen.
 
Das Rezept ergab bei mir 11 Muffins.

 
Inspiration: chefkoch

Keine Kommentare: