Donnerstag, 5. Mai 2022

Fladenbrot mit würziger Kartoffelfüllung

Habt ihr schon mal gefülltes Fladenbrot gegessen? Wenn nicht, dann probiert das unbedingt mal aus.
 
 

 
Zutaten:
 
für das Fladenbrot:
 
1/4 Würfel Frischhefe (10 g)
125 ml Wasser
1/2 TL Zucker 
250 g Dinkelmehl Type 630 (alternativ geht natürlich auch Weizenmehl)
20 g Olivenöl
1/2 TL Salz

zum Bestreuen: Sesam und/oder Schwarzkümmel

für die Füllung:
 
etwas Olivenöl
1/2 Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
4 kleine, gekochte Kartoiffeln, zerdrückt
Kräuter nach Wunsch (ich habe etwas Selleriegrün und Schnittlauch verwendet), fein geschnitten
Gewürze nach Wunsch (ich habe Garam Masala verwendet)
Salz und Pfeffer

Zubereitung: 
 
Die Hefe in eine Schüssel bröseln, mit dem Wasser und dem Zucker verrühren und 15 Minuten stehen lassen. Mehl, Olivenöl und Salz hinzufügen und mit der Küchenmaschine zu einem elastischen Teig verarbeiten. Mit einem sauberen Tuch abgedeckt mindestens 45 Minuten lang gehen lassen. Danach nochmal durchkneten und weitere 20 Minuten gehen lassen.
 
Inzwischen für die Füllung etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Mit den zerdrückten Kartoffeln, den Kräutern und den Gewürzen vermengen.
 
Den Teig dritteln und jeweils zu einem Fladen ausrollen. Füllung in die Mitte geben, zu einem Päckchen verschließen (dafür die Ränder hochziehen und zusammendrücken), anschließend mit der Hand wieder flachdrücken und nochmal vorsichtig ausrollen.
 
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und nochmal etwa 20 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Teig mit Wasser befeuchten und Sesam und/oder Schwarzkümmel großzügig darauf verteilen.
Fladenbrot etwa 18 Minuten lang backen.
 
Das Rezept ergibt 3 Fladenbrote.

Keine Kommentare: