Sonntag, 4. Juli 2021

Fladenbrot

Ich habe mir einen Burger eingebildet. Im Fladenbrot. Also habe ich mich auf die Suche nach einem Rezept gemacht und dieses Fladenbrot gebacken. Das Ergebnis ist der Hammer. Ich werde nie wieder Fladenbrot kaufen.




Zutaten:
 
1/2 Würfel Frischhefe (21 g)
250 ml Wasser
1 TL Zucker 
500 g Dinkelmehl Type 630 (alternativ geht natürlich auch Weizenmehl)
40 g Olivenöl
1 TL Salz
zum Bestreuen: Sesam und/oder Schwarzkümmel
 
Zubereitung: 
 
Die Hefe in eine Schüssel bröseln, mit dem Wasser und dem Zucker verrühren und 15 Minuten stehen lassen. Mehl, Olivenöl und Salz hinzufügen und mit der Küchenmaschine zu einem elastischen Teig verarbeiten. Mit einem sauberen Tuch abgedeckt mindestens 45 Minuten lang gehen lassen. Danach nochmal durchkneten und weiter 20 Minuten gehen lassen.
Aus dem Teig mit eingeölten Händen 8 Fladen formen, sie sollten etwa 1,5 cm hoch sein, und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Mit den Fingern Dellen in die Fladen drücken. Alternativ kann man den Teig auch im Ganzen auf dem Blech verteilen, dann hat man ein großes Fladenbrot. Teig nochmal etwa 20 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 250°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Teig mit Wasser einsprühen und Sesam und/oder Schwarzkümmel großzügig darauf verteilen.
Fladenbrot etwa 15 Minuten lang backen.
 
Das Rezept ergibt 8 Fladenbrote.
 
 
Inspiration: chefkoch

Keine Kommentare: