Montag, 5. Oktober 2015

Müsliriegel

Neulich habe ich ein großartiges Grundrezept für ganz einfache Müsliriegel entdeckt, welches ich gerne mit euch teilen möchte. Es handelt sich hierbei allerdings um recht gesunde Müsliriegel, die ohne zusätzlichen Zucker auskommen und deshalb auch gut für Kleinkinder geeignet sind. Meinem Sohn und mir schmecken sie jedenfalls. Die Zutaten kann man natürlich noch beliebig erweitern mit Nüssen, Trockenfrüchten, Kokosflocken, Sesam oder was euch sonst noch so einfällt.




Zutaten:

160 g zarte Haferflocken
250 g Apfel-Mango-Mark (oder anderes Fruchtmark)
2 EL Rosinen

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermengen und 10 Minuten durchziehen lassen.
Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
Die Müsliriegelmasse in der gewünschten Dicke auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und etwa 25-30 Minuten lang backen. Etwas abkühlen lassen, die Müsliriegel in die gewünschte Form schneiden und am besten in einer Blech- oder Plastikdose aufbewahren.


Inspiration: chefkoch
 

Kommentare:

Frl. Moonstruck hat gesagt…

Toll, ein Müsliriegelrezept mit einer schön übersichtlichen Zutatenliste! Das werde ich wohl bald mal ausprobieren, danke. :) Hast du denn schon Erfahrung damit gemacht, wie lange sich die Riegel halten? LG, Ramona

Birgit / birgonia hat gesagt…

Bin schon gespannt, wie dir die Müsliriegel schmecken, Ramona. Sie halten sich einige Tage im Kühlschrank. Wenn ich einen größeren Vorrat davon mache, friere ich die Riegel einfach portionsweise ein, dann kann ich bei Bedarf welche entnehmen.