Montag, 1. Juni 2015

Curry-Möhren-Pfannkuchen

Langsam aber sicher werde ich ein großer Fan von pikanten Mehlspeisen.
Dieser Möhrenpfannkuchen mit Curry und Bärlauch hat sowohl mir als auch dem Junior prima geschmeckt. Dazu passt ein Joghurtdip und Salat. Reste lassen sich auch gut mitnehmen und kalt essen.




Zutaten:

1 große Möhre (ca. 150 g)
260 g Mehl
3 Eier
375 ml Milch
3/4 TL Salz
Pfeffer
3 TL Curry
1 EL Bärlauch-Paste
Öl zum Rausbraten

Zubereitung:

Möhre schälen und fein raspeln.
Mehl, Eier, Milch und Gewürze mit Hilfe des Handmixers miteinander verrühren. Bärlauchpaste und Möhren unterheben und den Teig 15 Minuten quellen lassen.
In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und nacheinander 4 Pfannkuchen herausbacken.

Das Rezept reicht für 4 Portionen.


Inspiration: Köstlich vegetarisch Ausgabe  1/2015

Kommentare:

Clarimonde V hat gesagt…

Richtig tolle Idee, schmeckt bestimmt super!
Ich würde die Pfannkuchen glaube ich mit gebratenem Gemüse füllen und in Erdnusssauce dippen ♥.♥

Liebste Grüße,
Clarimonde
Lady Windermere's Pan

Birgit / birgonia hat gesagt…

Stimmt, Clarimonde, eine Gemüsefüllung kann ich mir auch sehr gut als Pfannkuchenfüllung vorstellen.