Montag, 18. Mai 2015

Linsen-Kokos-Curry mit grünem Spargel

Ich liebe Currys, aber ein Curry mit Spargel habe ich bisher noch nie gekocht. Deswegen konnte ich gar nicht anders und musste dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Die Kombination von Spargel, Linsen und Reis hat mir sehr gut gefallen, das Curry wird es also auf jeden Fall wieder geben, spätestens in der nächsten Spargelsaison.




Zutaten:

75 g Berglinsen
125 g Basmatireis
75 ml Wasser
500 g grüner Spargel
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 cm Ingwer
1/2 Chilischote
1 EL Kokosöl
2 TL Currypulver
200 ml Kokosmilch
Salz

Zubereitung:

Berglinsen waschen und zusammen mit 150 ml Wasser in einem Topf etwa 25 Minuten lang bissfest garen. Beiseite stellen und etwas nachquellen lassen. Reis nach Packungsangaben kochen.
Spargel waschen, die holzigen Enden abbrechen und die Stangen ggf. im unteren Drittel schälen. Spargel in Stücke schneiden. Frühlinszwiebel vom Wurzelansatz befreien, die Blattspitzen entfernen und in Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls fein würfeln.
In einem Wok das Kokosöl erhitzen, darin Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer kurz anbraten. Mit dem Currypulver bestäuben, kurz mitbraten und dann mit der Kokosmilch ablöschen. Spargel hinzufügen und zugedeckt etwa 10 Minuten garen. Gemüse gut mit Salz abschmecken, mit den Linsen vermischen und zusammen mit dem Reis servieren.

Das Rezept reicht für 2 Portionen.


Inspiration: Köstlich vegetarisch Ausgabe 3/2014

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich finde deinen Blog super :) Ich habe letztens auch ein Curry gekocht, es war köstlich! Die grünen Bohnen habe ich durch grünen Spargel ersetzt. Vielleicht wäre das auch was für dich? Du kochst ja auch gerne aus der "Köstlich vegetarisch". :)

http://www.koestlich-vegetarisch.de/downloadlink/129/BohnenMangoCurry.pdf

LG

Birgit / birgonia hat gesagt…

Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. :-)