Montag, 18. August 2014

Kokosreis mit Tomaten-Paprika-Dip und gebratenen Bananen

Auf der Suche nach einer Verwertungsmöglichkeit für die hier noch rumliegenden und langsam braun werdenden Bananen bin ich in einer Ausgabe der Zeitschrift köstlich vegetarisch auf dieses Rezept gestoßen. Der Kokosreis und die Bananen allein würden auch als Süßspeise durchgehen. Zusammen mit dem Tomaten-Paprika-Dip ergibt sich wiederum eine interessante, süß-deftige Geschmackskombination.




Zutaten:

125 g Basmatireis
1 Gemüsezwiebel
1 rote Chilischote
1 Paprikaschote
2 TL Kokosöl
1 Dose stückige Tomaten
1 EL Agavendicksaft
2 Zweige Thymian
2 Zweige Zitronenthymian
Salz
1 TL Kokosöl
1/4 TL Piment, gemörsert
1/4 TL Zimt
1 Messerspitze Muskat
200 ml Kokosmilch
100 ml Wasser
2 Bananen
2 TL Kokosöl

Zubereitung:  

Basmatireis in einem Sieb abwaschen und etwa 30 Minuten einweichen.
Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Chili und Paprika halbieren, vom Kerngehäuse befreien, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. 2 TL Kokosöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Chili und Paprika darin anbraten. Tomaten hinzufügen und mit Agavendicksaft, Thymian, Zitronenthymian und Salz abschmecken.
Reis abtropfen lassen. In einem weiteren Topf 1 TL Kokosöl erhitzen und Piment, Zimt und Muskat darin kurz anbraten, dann den Reis hinzufügen. Mit Kokosmilch und 100 ml Wasser ablöschen und bei wenig Hitze etwa 15 Minuten garen.
Bananen schälen, quer und längs halbieren und in einer Pfanne in 2 TL Kokosöl braten.
Kokosreis mit den heißen Bananen und dem Dip servieren.

Das Rezept reicht für 2 Portionen


Inspiration: Köstlich vegetarisch Ausgabe 5/2013

1 Kommentar:

chrissi. tally hat gesagt…

Wow sieht das toll aus! und so schön fruchtig ! Echt genial ^^
Bin grade auf deinen Blog gestoßen und habe mich gleich mal durchgestöbert ! Gefällt mir sehr gut , du hast wirklich klasse Rezepte auf Lager ;)

Liebe Grüße Chrissi
von chrissitallys.blogspot.de

PS: Ich habe auf meinem Blog gerade ein Gewinnspiel laufen und würde mich riesig freuen wenn du mitmachen würdest. gesucht sind die liebsten Sommerrezepte die auch zumindest ein wenig gesund sind ^^
Alle info´s gibt´s hier: http://chrissitallys.blogspot.de/2014/07/das-groe-fit-for-summer-gewinnspiel.html