Montag, 7. April 2014

Flammkuchen mit Radicchio und Birne

Eigentlich bin ich gar kein so großer Fan von bitteren Salaten. Da in der Biobox allerdings ein Kopf Radicchio war, musste der irgenwie Verwendung finden und so bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Bitterer Radicchio und süße Birnen ergänzen sich hier als Belag für den Flammkuchen wunderbar. Dazu Gorgonzola und Walnüsse, das passt perfekt zusammen. Und der Teig ist auch genial, schön dünn und knusprig. Ich glaube, ich muss jetzt öfter Flammkuchen machen. ;-)




Zutaten:

280 g Weizenmehl Type 550
120 g Roggenmehl Type 1150
1 TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe
1 El Olivenöl
ca. 250 ml lauwarmes Wasser 

80 g Sahne
100 g Schmand
60 g Ziegenfrischkäse
Salz und Pfeffer 
Muskat

140 g Radicchio
2 Birnen
1 EL Limettensaft
2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl plus etwas Olivenöl zum Beträufeln
1 EL getrockneter Thymian
Salz und Pfeffer
150 g Gorgonzola
eine Handvoll Walnüsse
 
Zubereitung:

Mehl, Salz, Trockenhefe, Öl und Wasser miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entsteht und diesen an einem warmen Ort etwa 45 Minuten lang gehen lassen.
Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Sahne, Schmand und Ziegenfrischkäse vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Radicchio waschen, vierteln, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Birnen vierteln, vom Kerngehäuse befreien, in dünne Spalten schneiden und sofort mit dem Limettensaft vermischen. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Thymian, Radicchio und Birnen dazugeben, kurz miterhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.
Gorgonzola entrinden und in Würfel schneiden. Walnüsse grob hacken.
Teig nochmal durchkneten, in 3 Portionen teilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Fladen ausrollen. Jeden Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der Schmandcreme bestreichen. Die Radicchio-Mischung darauf verteilen, ebenso den Gorgonzola und die Walnüsse. Jeden Fladen mit etwas Olivenöl beträufeln und einzeln etwa 12-15 Minuten lang backen.


Inspiration: Vegetarisch kochen für jeden Tag von Tanja Dusy

Keine Kommentare: