Montag, 9. September 2013

Nachgebacken: Dulce-de-leche-Cookies

Ich hatte von einer Freundin ein Glas Dulce de leche geschenkt bekommen und war etwas ratlos, was ich damit anstellen sollte. Da bin ich bei From-Snuggs-Kitchen auf dieses Cookie-Rezept gestoßen und der Fall war sofort klar: Die Cookies mussten einfach nachgebacken werden. Das Ergebnis schmeckt sehr lecker und ihr müsst unbedingt gleich warm einen probieren, so lange die Schokolade noch flüssig ist. Aber natürlich schmecken die Cookies auch kalt ganz hervorragend.





Zutaten:

110 g weiche Butter
125 g Dulce de leche
60 g Rohrzucker
30 g Zucker
1 Ei
200 g Mehl
1/2 TL Natron
1 Prise Vanillesalz
100 g Halbbitter-Schokolade

Zubereitung:

Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.
Butter, Dulce de leche und Zucker miteinander verrühren. Ei und Vanilleextrakt hinzufügen. Das Mehl mit Natron und Salz mischen und löffelweise unter den restlichen Teig rühren. Die Schokolade hacken und unterheben.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Teig mit zwei Löffeln darauf verteilen. Dabei etwas Abstand zwischen den Cookies lassen, da sie noch ziemlich auseinanderlaufen. Etwa 7-8 Minuten backen. Ich habe 15 recht große Cookies herausbekommen.


Inspiration: From-Snuggs-Kitchen

1 Kommentar:

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Freut mich sehr, dass Dir die Cookies geschmeckt/gefallen haben :D

Sie sehen wirklich großartig aus, da würde ich sehr gerne jetzt mal naschen!