Mittwoch, 1. Mai 2013

Bärlauch-Paste

Endlich hab ich mal wieder Zeit gefunden, Bärlauch zu pflücken. Aus meiner gesammelten Beute habe ich eine leckere Bärlauch-Paste gemacht. Diese kann man wunderbar zu Pesto oder Butter weiterverarbeiten oder man nutzt sie, um damit Gerichte abzuschmecken und zu verfeinern.




Zutaten:

170 g Bärlauch
5 EL Rapsöl plus etwas mehr zum Bedecken der fertigen Paste
1 TL Salz

Zubereitung:

Die Bärlauchblätter waschen und gut trocknen lassen.




Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und so lange mixen, bis eine feine Paste entsteht. 




Die Paste in zuvor sterilisierte Gläser füllen und mit einer Schicht Öl bedecken. Im Kühlschrank aufbewahren.


Inspirationchefkoch

Keine Kommentare: