Freitag, 22. Juli 2022

Ricotta-Pancakes mit Brombeeren

Bei Juliane von Schöner Tag noch bin ich über dieses Pancake-Rezept gestolpert. Die Johannisbeeren habe ich durch Brombeeren ersetzt, die wachsen hier nämlich momentan ganz fleißig. Die süßen Pancakes und die säuerlichen Brombeeren harmonieren perfekt miteinander, probiert dieses Rezept also unbedingt mal aus.
 
Ich habe den Ricotta auch schon durch Skyr ersetzt, geschmacklich finde ich aber Ricotta einen Tick besser.
 
Zum Aromatisieren der Pancakes kann man die Zitronenschale natürlich auch durch Orangenschale, Tonkabohne, Zimt, Kardamom oder andere Gewürze ersetzen.
 
Meine Kinder essen die Pancakes gerne mit Puderzucker oder Zimtzucker, man kann dazu aber natürlich auch Apfelmus oder Kompott servieren.
 
 
 

 

Zutaten:
 
250 g Ricotta
1 Prise Salz
2 Eier
1 EL Zitronenschalenabrieb
70 g Dinkelmehl Type 630
1 Handvoll Brombeeren
Öl zum Ausbacken (ich habe Kokosöl verwendet)
Puderzucker oder Zimtzucker zum Bestäuben
 
Zubereitung:
 
Ricotta, Vanillezucker, Salz und Eier in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Zitronenschale und Mehl unterrühren.
Brombeeren waschen.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Kleine Teigkleckse in die Pfanne geben und wenige Minuten bei geringer Hitze backen. Brombeeren auf die Pancakes geben, vorsichtig wenden und von der anderen Seite backen. Mit Puderzucker bestreut servieren.
 
Das Rezept ergab bei mir 10 Pancakes.
 
 
Inspiration: Schöner Tag noch

Keine Kommentare: