Montag, 16. Juni 2014

Spargel und Kartoffeln in Orangen-Mohn-Soße

Ich habe eine neue Lieblingssoße für Spargel: Orangen-Mohn-Soße. Die schmeckt so unverschämt gut, da ist eine Wiederholung vorprogrammiert. Ich überlege schon, zu welchen Gerichten die Soße sonst noch passen könnte. Auch eine süße Variante der Soße kann ich mir gut als Dessertsoße vorstellen.






Zutaten:

600 g Spargel
400 g Kartoffeln
2 EL Olivenöl
Salz
1 TL Rohrzucker
1 EL Mohn
150 ml Orangensaft
1 gehäufter TL Speisestärke
1/2 TL Vanillesalz
1 EL Butter
100 ml Sahne

Zubereitung:

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und den Spargel schälen. Da ich recht dicke Spargelstangen hatte, habe ich diese noch längs halbiert. Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten und in Spalten schneiden. Spargel und Kartoffeln zusammen mit dem Olivenöl in eine Auflaufform geben, salzen und für 15 Minuten in den Ofen schieben.
Inzwischen den Zucker in einer Pfanne so lange erhitzen, bis er schmilzt, dann Mohn und Orangensaft hinzufügen und kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser vermischen, unter Rühren zur Soße geben, aufkochen lassen und so lange köcheln lassen, bis die Soße andickt. Vanillesalz, Butter und Sahne unterrühren. Auflaufform aus dem Ofen holen, die Soße drübergießen und alles zusammen nochmal 20 Minuten im Backofen garen.

Das Rezept reicht für 2 Portionen.


Inspiration: köstlich vegetarisch Ausgabe 3/2014

Kommentare:

Sandra / from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Klingt sehr interessant! Ich habe gerade grünen Spargel zuhause, wird sicherlich auch passen?!

Birgit/birgonia hat gesagt…

Hallo Sandra! Ich bin mir sicher, dass die Soße auch zu grünem Spargel ganz hervorragend passt.