Montag, 27. Januar 2014

Möhren-Haferflocken-Bratlinge

Mit Entsetzen habe ich gerade festgestellt, dass ich noch gar kein Bratlingrezept in meinem Blog habe. Dabei sind Bratlinge eine recht praktische Sache. Man kann sie warm oder kalt essen, sie lassen sich prima einfrieren und oftmals dienen sie auch noch der Resteverwertung.




Zutaten:

20 g flüssige Butter
200 g Haferflocken
150 ml Milch
250 g Möhren, wer mag mit Grün
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
100 g Parmesan
2 Eier
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:

Butter, Haferflocken und Milch in einer Schüssel vermischen und quellen lassen.
In der Zwischenzeit die Möhren putzen und raspeln, das Möhrengrün fein hacken. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Chilischote vom Kerngehäuse befreien und in dünne Streifen schneiden. Parmesan fein reiben. 
Alle Zutaten miteinander vermischen, kräftig mit Gemüsebrühe-Paste, Salz und Pfeffer abschmecken. 
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, aus der Masse Bratlinge formen und diese portionsweise rausbraten. Warm oder kalt servieren.


Inspirationchefkoch

Kommentare:

Sandra / from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Eine schöne Variante für Bratlinge! Sehen sehr lecker und saftig aus, da nehme ich das Rezept gleich mal mit :D

Birgit/birgonia hat gesagt…

Mach das, Sandra, bin gespannt, wie sie dir schmecken.