Mittwoch, 30. Januar 2013

Apfel-Holunderbeeren-Konfitüre mit Vanille

Die Zeit der Holunderbeeren ist leider schon vorbei, aber vielleicht haben manche von euch ja noch eingekochten Holunderbeerensaft übrig. Ich habe im Herbst eine Flasche dieses Saftes und 2 Kisten Äpfel geschenkt bekommen und auf der Suche nach Verwendungsmöglichkeiten dafür bin ich auf diese köstliche Apfel-Holunderbeeren-Konfitüre gestoßen. Die Konfitüre bekommt durch die Holunderbeeren eine intensive, rote Farbe und der Geschmack wird durch die Vanille noch perfekt abgerundet.




Zutaten:

250 ml Holunderbeerensaft
750 g Äpfel
20 ml Zitronensaft
1 EL Vanilleextrakt
500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, schälen, vom Kerngehäuse und von schadhaften Stellen befreien und in kleine Stücke schneiden. Apfelstücke mit dem Zitronensaft mischen, zusammen mit dem Holunderbeerensaft, dem Vanilleextrakt und dem Gelierzucker in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen, mit dem Mixstab pürieren und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Noch heiß in zuvor sterilisierte Gläser füllen.


Inspiration: chefkoch

Keine Kommentare: