Samstag, 7. August 2021

Schokomuffins

Für einen Kindergeburtstag habe ich nach einem Rezept für Schokomuffins gesucht und bin dabei auf dem Blog von Sally gelandet. Die Muffins sind perfekt geworden, deswegen möchte ich sie natürlich gerne mit euch teilen.
 
Für helle Muffins kann man den Kakao durch die gleiche Menge Mehl ersetzen.
 
Zum Aromatisieren der kleinen Küchlein kann man statt Zimt auch Vanille, Tonkabohne, Zitronen- oder Orangenschalenabrieb verwenden. Schokostückchen im Teig sind auch sehr lecker.
 
Auch Obst kann ich mir in den Muffins gut vorstellen, man kann darin zum Beispiel Kirschen oder Himbeeren versenken. Das werde ich vermutlich beim nächsten Mal ausprobieren.
 
Ein kleiner Tipp noch: Nehmt Butter und Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank, damit sie Raumtemperatur annehmen können.
 
 
 
 
Zutaten:
 
150 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt
2 Eier
160 g Dinkelmehl Type 630
30 g Backkakao
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Natron

Zubereitung:
 
Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Butter, Zucker, Salz und Zimt schaumig schlagen. Nacheinander die Eier unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Natron miteinander vermischen und ebenfalls unterrühren.
Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und 20-25 Minuten lang backen. Abkühlen lassen und nach Wunsch verzieren.

Das Rezept reicht für 12 Muffins

Inspiration: Sallys Blog

Keine Kommentare: