Dienstag, 15. Juni 2021

Haferkekse

Heute habe ich gesunde Kekse im Gepäck, ideal zum Naschen ohne schlechtes Gewissen.

Statt mit gemahlenen Mandeln habe ich die Kekse auch schon mit Kokosmehl gebacken, da musste ich dann aber noch etwas Mandelmilch hinzufügen, damit ich sie formen konnte.

Die Kekse sind eher weich, ähnlich wie Energiekugeln, wenn ihr etwas mehr Biss haben wollt, lasst sie einfach ein paar Minuten länger im Ofen.
 
Optional könnt ihr die Kekse auch um Zartbitter-Schokostückchen, Rosinen oder andere Trockenfrüchte ergänzen.
 


Zutaten:

8 getrocknete und entsteinte Datteln
1 reife Banane
100 g gemahlene Mandeln
150 g Haferflocken
1 EL Kakao
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

Zubereitung:

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.
Die Datteln mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten einweichen. Danach das Wasser abgießen und die Datteln im Foodprocessor zerkleinern. Banane hinzufügen und ebenfalls zerkleinern.
Dattel-Bananen-Masse mit den restlichen Zutaten vermengen, bis ein gut knetbarer Teig entsteht. Mit den Händen Kugeln formen, diese etwas plattdrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Etwa 10 Minuten lang backen.
Kekse in einer verschließbaren Dose aufbewahren. Am besten schmecken sie allerdings frisch.

Je nach Größe ergibt das Rezept etwa 20 Kekse.


Inspiration: Greeny Sherry

Keine Kommentare: